TeleCycling UG

   

    TeleCycling-EventLine

    

Anfrage per Email erstellen
Testen Sie doch einmal, wie TeleCycling bei Ihren Mitgliedern ankommt.

Führen Sie doch selbst einmal einen Marathon-Cyclingevent in Ihrem Studio durch oder buchen Sie uns für Ihren: Tag der offenen Tür. Wir stellen Ihnen dazu unser komplettes Equipment zur Verfügung und betreuen Sie vor und während der Veranstaltung. Sollten Sie sich innerhalb von 12 Wochen nach Durchführung des Events für den Kauf eines Telecycling-Systems entschließen, verrechnen wir Ihnen einen Teil der Eventkosten.

Eventausstattung + Dienstleistungen

Anlieferung, Aufbau und Abbau, Inbetriebnahme, Einweisung, Eventbetreuung

Wochenendevents (2 Tage) auf Anfrage

Beamer, Leinwand und Mietbikes auf Anfrage

Mieteventsysteme
Eventstrecken
Beschreibung
Mietpreis

zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

     Eventdauer ca. 2.5 Stunden

 

le Grand Ballon d'Allsace

Route des Cretes

Nach einer flachen Anfahrt auf der "Route du Vins d'Alsace", geht es in den Anstieg auf den Grand Ballon. Nachdem dieser bezwungen ist geht es weiter auf dem leicht welligen Profil, auf der wohl schönsten Höhenstraße in Europa, der "Route des Crêtes", in Richtung Norden. Unsere Strecke endet in St. Marie aux Mines, nach einen schnellen Abfahrt.Bei schönstem Wetter und bei Indian Summer, ist diese Strecke das reinste Vergnügen!

 

Streckenlängen: 91 km, 850 hm

 

 

490,00 €

     Eventdauer ca. 5 Stunden

 
 

 

Mont Ventoux
 

 

 

Col de Izoard
 
 

 

 

 

Col du Galibier
 
 
 

 

Col du Glandon
 

 

 
 
Alpe d'Huez

 

 

Der legendäre Mont Ventoux (1.909 m), der „Riese der Provence“ stellt eine Herausforderung für gut trainierte Radrennfahrer dar.Sie fahren an Weinbergen vorbei und durchqueren Wälder mit Eichen, Pinien und Ulmen. Den nebligen Gipfel erreichen Sie über die berühmte Mondlandschaft.

 

Streckenlänge: 51 km, 1600 hm

 

 

Der Col d’Izoard ist ein ruhiger, abgeschiedener landschaftlicher Leckerbissen. Ist man im unteren Teil noch im lichten Kiefernwald unterwegs, bietet sich weiter oben eine grandiose Serpentinenstrecke in zerklüfteter und wilder Felslandschaft – gekrönt von der Casse déserte auf der Südseite, einer wüstenartigen Verwitterungslandschaft.

 

Streckenlänge: 30 km, 1600 hm

 

Der Col du Galibier zählt wohl zu den bekanntesten klassischen Anstiegen der Tour de France. Mit seinen 2645 m Scheitelhöhe ist der Galibier zudem nicht nur der fünfthöchste asphaltierte Alpenpass, sondern häufig auch das Dach der Tour. Die Strecke führt vom Col du Telegraphe, Valloire, Col du Galibier, Col du Lautaret nach la Graphe.

 

Streckenlänge: 42 km, 1350 hm

 

 

 

Der Col du Glandon ist ein französischer Alpenpass. Der 1924 Meter hohe Übergang liegt in der Region Rhône-Alpes.

 

Streckenlänge: 30 km, 1600 hm

 

 

 

Nach einer flachen Anfahrt über Bourg d’Oisans, beginnt der berühmte Anstieg nach der  l’Alpe d’Huez. 21 zähe, steile Kurven sind zu überstehen, um den Gipfel in 1839 Metern zu erreichen: das Ziel Ihrer heldenhaften Fahrt.

 

Streckenlänge: 20 km, 1100 hm

 

 

750,00 €